Sie sind gern auf dem neusten Stand,
wir halten Sie auf dem Laufenden
 
08. September 15, 12:41 Alter: 266 Tage

Nachtverzollung von Brotgetreide

Suchen Sie einen Verzoller für Brogetreide?

Alle drei Monate schaltet der Schweizer Zoll im Auftrag des Bundesamts für Landwirtschaft um Mitternacht ein Kontingent für Brotgetreide frei.

Das Kontingent steht allen Importeuren von Brotgetreide offen und wird nach dem sogenannten Windhundverfahren zugeteilt (es hat so lange es hat).

Eine Verzollung um Mitternacht ist eine grössere Herausforderung. Normalerweise laufen in der Nacht die Datensicherungen, diese müssen unterbrochen und nach erfolgter Übermittlung wieder gestartet werden. Eine zeitgesteuerte Übermittlung ist technisch möglich, sich darauf zu verlassen wäre jedoch gefährlich.

Die Verzollungen müssen minutiös vorbereitet werden. Es ist zu beachten, dass die Bewilligungsnummer mit der Importeuradresse übereinstimmen. Auch das Gewicht muss genau stimmen, andernfalls würde zu viel oder zu wenig des Kontingents beansprucht.

Zahlreiche Importeure von Brotgetreide- und Silobetreiber vertrauen Ihre Nachtverzollungen der Lagerhäuser Aarau AG an.

 

Dürfen wir Ihnen bei Nachtverzollungen oder Verzollungen aller Art weiterhelfen?

 

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Zollabteilung der Lagerhäuser Aarau AG, Heinz Hirt, Leiter Zoll und Int. Spedition, +41 62 885 32 72 oder h.hirtla-aarauch, gerne zur Verfügung.

 
 
Gutzwiller Kommunikation und Design.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print